Seit 25 Jahren unterstützen TrainerInnen des ÖBV-GT Personen bei Fragen rund um's Lernen, Denken und Gedächtnistraining.

Alle TrainerInnen des Österreichischen Bundesverbands besitzen die Grundausbildung zum/r GedächtnistrainerIn nach dem Curriculum des Verbandes und bilden sich laufend weiter, um am aktuellen wissenschaftlichen Stand zu bleiben.

Bei der Arbeit in Guppen oder Einzelsettings ist es entscheidend auf die Teilnehmenden und deren Wissen, Erfahrungen und Bedürfnisse einzugehen. So entstehen laufend neue Übungen, Projekte und Konzepte für Trainings, die wir Ihnen hier präsentieren möchten.

 

Wissenswertes

Die Neurowissenschaften sind ein Bereich der immer neue Erkenntnisse bringt und unsere Arbeit als Lern- Denk- und GedächtnistrainerInnen stark beeinflusst.

In unserer Mitgliederzeitschrift GT Aktiv widmen wir uns jeweils einem Thema und geben in Artikel, Übungen, Buch- und Spieletipps spannende Einblicke in die Hirnforschung.

Hier finden Sie einige dieser Artikel sowie Veranstaltungsvorschläge zu fachlichen Themen in diesem Jahr.

Spricht man über ganzheitliches Gedächtnistraining in Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommt man nicht umhin über die Pionierin in diesem Bereich Dr. Franziska Stengel zu sprechen. In diesem Artikel, von Stephanie Puck, MSc. der in unserer Mitgliederzeitschrift GTAktiv 2017 erschienen ist, finden Sie Informationen über die Gründung des Verbands, dessen Grundsätze und die Weiterentwicklung in den letzten 25 Jahren.

Link zum Artikel Die Wurzeln des Gedächtnistrainings im deutschsprachigen Raum

Projekte

Im Laufe der vergangenen Jahre wurden unterschiedliche Projekte, Workshops und Veranstaltungen ins Leben gerufen.

Die Aufgabe der TrainerInnen war dabei sehr vielfältig. In Zusammenarbeit mit verschiedensten Kooperationspartnern wurde so nicht nur auf das Thema Gedächtnistraining und Hirngesundheit aufmerksam gemacht, sondern auch in zielgruppenorientierten Angeboten wissenswertes vermittelt.

Unter diesem Motto ging es in den Räumlichkeiten der GedächtnistrainingsAkademie bunt zu gehen. Es wurde mit Kindern die Frage untersucht:

"Wie merkt sich mein Hirn etwas? Beziehungsweise wie sieht es in meinem Gehirn aus?"

Dazu wurden vier Zeichenvorlagen vorbereitet, die von den Kindern gestaltet wurden. Ob gezeichnet, gebastelt, mit Bildern, Knöpfen, Stoffe oder Kabeln beklebt oder aus Spielzeug gestapelt, jeder konnte sein "persönliches Gehirn" zeigen.

Die wunderbaren Kreationen werden in der "denkartgallery" ausgestellt.

Da das Projekt so viel Freude bereitet hat, läuft es auch noch weiter.

Unter diesem Link finden Sie die Vorlagen und Kontaktdaten, wo Sie Ihr Meisterwerk veröffentlichen können.

Übungen

Bei einem ganzheitlichen Gedächtnistraining werden alle Hirnleistungen angesprochen und trainiert. Dabei sollten Sie sich immer ins Gedächtnis rufen, dass das beste Training immer auch eine Herrausforderung ist. Fällt Ihnen eine Aufgabe besonders leicht, sind Sie in diesem Gebiet gut trainiert und können sich gerne etwas Neuem widmen.

Hier finden Sie einige Übungen aus dem Repertoire unserer TrainerInnen:

Ordnung

Ober- und Unterbegriffe

 

Merken

Texte merken (Einladung Sommerfest)

Aufwärmen

Wörter von A-Z (Spiele)

 

Wortfindung

Brückenwörter (Duft)

 

Überlegen und Entscheiden

Ausreißer (Märchen)

Kreativität (Die besten Ausreden)

Konzentration (Symbolreihen)

Sie möchten mehr Übungen erhalten und von den Vorteilen einer Mitgliedschaft profitieren?

Dann könnten Sie den Verband unterstützen.

Mit einer Jahresmitgliedschaft von € 40,00 erhalten Sie Zugang zum internen Trainerbereich dieser Seite- mit Übungen zu allen Hirnleistungen, dem Archiv unserer Mitgliederzeitschrift und weiteren interessanten Artikeln rund ums Thema Gehirnfitness.

Klicken Sie auf Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

und schreiben Sie uns eine kurze Nachricht.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

TOP